Archiv

Christoph Keese

Silicon Valley versus „Made in Germany“? Christoph Keese verbrachte ein halbes Jahr im berüchtigten Silicon Valley in Kalifornien, um mehr über die Arbeitsbedingungen und den dortigen Unternehmergeist zu erfahren.

Seine kritischen Einblicke zeigen, dass kreative Höchstleistungen eng mit dem Credo der „persönlichen Leidenschaft“ verbunden sind. Ein Tempo jenseits der Trägheit und neue Formen der Vernetzung sind gefragt. Was können Wirtschaft und Politik verbessern, damit die Wende zum 21. Jahrhundert auch in Deutschland gelingt? Was bedeutet die digitale Transformation?

Der studierte Wirtschaftswissenschaftler und Journalist Christoph Keese war lange Jahre Chefredakteur der Welt am Sonntag. Heute ist er als leitender Medienmanager für Axel Springer tätig. Sein 2014 erschienenes Buch „Silicon Valley“, wurde zum Bestseller.

Zurück zur Übersicht

Veranstaltungsdetails:

Datum: 18.10.2016

Uhrzeit: 20:00

Thema:

Silicon Germany

Wie wir die digitale Transformation schaffen