Archiv

Das getäuschte Gehirn

Das Gehirn ist ein fantastisches Organ, aber es hat auch seine Grenzen: Prof. Hohlfeld lädt ein zu einem Streifzug durch die Welt der Dimensionen, Perspektiven und Größenverhältnisse, die unser Gehirn nicht erfassen kann und die jedes noch so scharfsinnige Adlerauge täuschen, und führt sein Publikum an diesem Abend aktiv hinters Licht. Diese Einsicht in die Grenzen der Wahrnehmung, so Hohlfeld, kann einen Moment der tiefen Ergriffenheit und der Freude bedeuten.

Prof. Dr. Reinhard Hohlfeld ist Direktor des Instituts für Klinische Neuroimmunologie an der Universität München und Professor für Neurowissenschaften und Neurologie.
Kerngebiet seiner Forschungsarbeit ist die Untersuchung von Autoimmunerkrankungen wie der Multiplen Sklerose. Zur Ehrung seiner Arbeit wurde er u. a. von der Deutschen Forschungsgemeinschaft ausgezeichnet.

Zurück zur Übersicht

Veranstaltungsdetails:

Datum: 29.11.2015

Uhrzeit: 17:00

Thema:

Reinhard Hohlfeld

Ein vergnüglicher Streifzug durch Optik, Neurobiologie und Zauberei