Archiv

Jules Hoffmann

Was hat die Immunabwehr von Fruchtfliegen mit der des Menschen zu tun?

Die „fundamentale Entwicklung der Immunität“ sei bei Mensch und Fliege gleich, sagt Jules Hoffmann. Und erklärt: "Die Hauptaspekte der Zellbiologie des Menschen wurden in den letzten 20 Jahren durch die Genetik bei der Fliege gefunden." Der Biologe ist Professor an der Universität Straßburg und war lange Jahre Direktor des dortigen Instituts für Molekular- und Zellbiologie.

Jules Hoffmanns Forschungen am Modellobjekt Fruchtfliege und die Entdeckungen im Zusammenhang mit der angeborenen Immunität haben Impfstoff-, Aids- und Krebsforschung maßgeblich vorangetrieben und ihm den Nobelpreis für Physiologie oder Medizin (2011) eingebracht. Die angeborene Immunabwehr gilt als erste Verteidigungslinie für eindringende Viren, Bakterien und andere Krankheitserreger.

Sprache: Englisch

Zurück zur Übersicht

Veranstaltungsdetails:

Datum: 30.11.2018

Uhrzeit: 20:00

Thema:

Vom Insekt zum Menschen

Angeborene Immunität