Archiv

Katja Mombaur & Jörg Tröger

Körperbewegungen des Menschen sind komplexe Abläufe und längst nicht vollständig erforscht. Katja Mombaur untersucht mit ihrer Arbeitsgruppe an der Universität Heidelberg menschliche Bewegungen im Alltag und beim Sport. Wesentlich zum Erkenntnisgewinn beitragen können Bewegungsmessungen am Menschen selbst, mathematische Modelle und Simulationen am Computer.

Eines der Ziele ist, Exo-Skelette zu entwickeln, die beim Laufen helfen oder die Wirbelsäule entlasten. Zudem sollen die Laufbewegungen von humanoiden Robotern optimiert und Roboter als Assistenten für medizinische Operationen fit gemacht werden.

Prof. Dr. Katja Mombaur leitet das Heidelberg Center for Motion Research, wo Natur- und Geisteswissenschaftler sich gemeinsam u. a. mit der Verbindung von Bewegung, Psyche, Kognition und Körper beschäftigen.

Einführung und Gespräch: Jörg Tröger

Zurück zur Übersicht

Veranstaltungsdetails:

Datum: 17.11.2017

Uhrzeit: 20:00

Thema:

Die Kunst der Bewegung

Von Exo-Skeletten und humanoiden Robotern