Archiv

Keimbahn Manipulation – der Gen-GAU?

Die Manipulation von Keimbahnen durch gentechnische Eingriffe – ein Skandal! Vom wissenschaftlichen PR-Gag bis hin zu ernsthaften bioethischen Erwägungen reichen die Reaktionen auf mögliche Forschungsergebnisse aus China. Führende Wissenschaftler diskutieren ein Moratorium für manipulierende Genom-Technik, während in England Kinder mit drei biologischen Eltern Realität werden. Bedeuten Eingriffe in die Keimbahn den genetischen GAU? Oder braucht es nüchterne Einschätzungen über pragmatische Möglichkeiten und ethische Grenzen in der synthetischen Biologie? Welche Interessen stehen hinter einer kontrollierten Anwendung und präventiven Maßnahmen?

Mit:

Prof. Claus Bartram
Mediziner und Humangenetiker
Direktor des Instituts für Humangenetik, Universität Heidelberg

Prof. Jürgen Hescheler
Mediziner und Stammzellenforscher
Direktor des Instituts für Neurophysiologie, Universität Köln

Prof. Jochen Taupitz
Jurist und Mitglied des Deutschen Ethikrats
Lehrstuhl für Bürgerliches Recht, Universität Mannheim

Moderation:

Joachim Müller-Jung
FAZ Wissenschaft

Zurück zur Übersicht

Veranstaltungsdetails:

Datum: 23.10.2015

Uhrzeit: 20:00

Thema:

Hescheler, Bartram, Taupitz & Müller-Jung