Archiv

Pavel Kroupa

„Die noch rätselhafte Dunkle Materie soll eine zentrale Rolle bei der Entwicklung von Galaxien spielen. Besonders in den Satellitengalaxien der Milchstraße würden sich ihre Einflüsse bemerkbar machen. Doch Beobachtungen in unserer kosmischen Nachbarschaft nähren Zweifel an der Existenz dieser Materieform.“ (Spektrum der Wissenschaft)

Stimmt es denn, dass astronomische Daten das Vorhandensein Dunkler Materie benötigen? Und welche Konsequenzen hätte es, wenn die Existenz dunkler Materie mit astronomischen Daten ausgeschlossen werden kann?

Mit seiner These entfacht Kroupa eine hitzige und folgenschwere Wissenschaftsdebatte und stellt sich gegen die große Mehrheit seiner Zunft. Dieses „Abseits“ hält ihn auch fern von den Fleischtöpfen der Fördergelder. Mut, Überzeugung oder Skurrilität?

Prof. Dr. Pavel Kroupa, 1963 in der Tschechoslowakei geboren, ist Astrophysiker und leitet an der Universität Bonn eine Forschungsgruppe, die sich mit der Dynamik von Galaxien beschäftigt.

Zurück zur Übersicht

Veranstaltungsdetails:

Datum: 03.11.2015

Uhrzeit: 20:00

Thema:

Dunkle Materie, dunkle Energie – Muss das sein?

Das kosmologische Standardmodell auf dem Prüfstand