Archiv

Wissenschaft - die neue Religion?

Zehn Autorinnen und Autoren aus sieben Ländern haben 2015 auf Einladung des DAI eine Reise durch die Heidelberger Wissenschaften unternommen. Mit Kosmologen, Quantenphysikern, Neurologen und anderen Experten haben sie darüber diskutiert, wie sehr heute die Naturwissenschaft traditionelle Aufgaben der Religion übernimmt: welche Orientierung sie geben kann, ob sie Normen schafft, wie sie unsere Sprache beeinflusst. Daraus sind Texte entstanden, die unterschiedlicher kaum sein könnten: Erzählungen, Reportagen, Essays ...

Jetzt kommen sie alle erneut ins DAI, um das Publikum an ihren Gedanken teilhaben zu lassen: aus Deutschland Daniel Kehlmann, Michael Maar, Judith Kuckart, Kathrin Passig; aus Russland Viktor Jerofejev, Tim Parks (GB/I), Colm Tóibín (IRL); Michela Murgia (I), aus den USA Ben Marcus. Raoul Schrott (A) bildete den Auftakt am Tag zuvor. Prof. Jan Wörner, Generaldirektor der ESA, spricht die Keynote.

Mit dabei sind die Wissenschaftler der am Projekt beteiligten Institute: Universität Heidelberg (Psychologisches Institut, Universitätsklinikum, Zentrum für Astronomie, Institut für Theoretische Physik), Centre for Organismal Studies, DKFZ, EMBL, MPI für Astronomie, Haus der Astronomie, Zentrum für Quantendynamik.

Musik: Klaus van Boekel und Vera Matenaar, Djembe

Gefördert durch die

ksb_blau75_0_15_0_web2

 

 

Zurück zur Übersicht

Veranstaltungsdetails:

Datum: 28.10.2016

Uhrzeit: 20:00

Thema:

Das große Finale