Archiv

Yvonne Hofstetter

Wird die künstliche Intelligenz Wirtschaft und Alltag in Zukunft dominieren und den Menschen tendenziell verdrängen? Werden intelligente Maschinen Politik machen? Yvonne Hofstetter sieht deutliche Anzeichen für diese Entwicklungen.

Big Data speichert unser Verhalten, künstliche Intelligenzen analysieren unsere Absichten. Und weil sie uns kennen, können sie uns manipulieren, uns unmerklich bevormunden. Der Umbau der Gesellschaft in die Herrschaft der künstlichen Intelligenz ist in vollem Gange. Es gilt das Digitale nicht als „Quelle der Angst“, sondern als „Chance für ein gutes Leben“ und, um demokratische Spielregeln zu begreifen.

Die Unternehmerin und Juristin Yvonne Hofstetter ist Mitverfasserin der Digitalen Grundrechte-Charta und Spezialistin für Big Data sowie für digitale Transformation.

Zurück zur Übersicht

Veranstaltungsdetails:

Datum: 01.12.2017

Uhrzeit: 20:00

Thema:

Die programmierte Gesellschaft

Wie die Digitalisierung die Demokratie zerstört