Ingo Fietze

Rund 80 Prozent aller deutschen Arbeitnehmer leiden an Schlafstörungen – die meisten darunter schaffen sich ihr Leid selbst: Zu spätes Zubettgehen, zu frühes Aufstehen, zu viel Internetaktivität im Schlafzimmer und vor allem der Zwang, auch nach Feierabend für die Arbeit immer erreichbar zu sein, sind die Hauptauslöser.

Die Wenigsten sehen darin eine ernsthafte Gefahr. Doch diese Verhaltensweisen ziehen schnell chronische Schlafstörungen nach sich – und machen den Menschen krankheitsanfällig, depressiv, dick und unkonzentriert.

Welche Folgen wird es für unsere Gesellschaft haben, wenn nicht bald ein Bewusstsein dafür geschaffen wird, dass die Schlafstörung eine der größten bedrohlichen Volkskrankheiten unserer Zeit ist?

Prof. Dr. Ingo Fietze ist Oberarzt für Innere Medizin und Schlafmediziner an der Berliner Charité und Autor von Über guten und schlechten Schlaf (2015) und Die übermüdete Gesellschaft (2018).

Back to overview

Details:

Date: 20.10.2019

Time: 17:00

Type:

Schlafstörung?

Die übermüdete Gesellschaft und was wir dagegen tun können

Event type:

Geist Heidelberg Lecture

Prices plus fees
Regular 8 €
Reduced 5 €
Member 4 €