Joachim Wambsganß

Einsteins Thesen der Allgemeinen Relativitätstheorie erfuhren zu Beginn viel Skepsis und Gegenwind. Doch am 29. Mai 1919 bekam er die Chance, seine Theorie erstmals einem Praxistest zu unterziehen: An diesem Tag ereignete sich eine totale Sonnenfinsternis – und die radikale Idee des jungen Physikers, dass Licht durch Schwerkraft abgelenkt wird, bestätigte sich.

Damit begann der Siegeszug der Allgemeinen Relativitätstheorie – und Einsteins Weltruhm.

Prof. Dr. Joachim Wambsganß ist Direktor des Astronomischen Rechen-Instituts sowie stellvertretender Direktor des Zentrums für Astronomie der Universität Heidelberg. In seinem Vortrag erklärt er Einsteins einst neue Theorie der Schwerkraft und zeigt auf, wie der Gravitationslinseneffekt heute für die Vermessung und das bessere Verstehen des Universums genutzt wird.

Back to overview

Details:

Date: 25.10.2019

Time: 20:00

Type:

Einstein hatte Recht!

100 Jahre Relativitätstheorie

Event type:

Geist Heidelberg Lecture

Prices plus fees
Regular 12 €
Reduced 10 €
Member 8 €