Richard Dawkins

Brauchen wir Gott, um gute Menschen zu sein? Wie entscheiden wir, was gut oder böse ist? Woran können wir glauben? Und: Kann Jesus ein Vorbild sein, auch wenn wir nicht an Gott glauben?

In seinem neuesten Buch Atheismus für Anfänger (2019) richtet sich Richard Dawkins explizit an ein junges Publikum. Er möchte jungen Menschen zeigen, wie sie ihre Überzeugungen aus wissenschaftlichen Fakten gewinnen, und sie dazu animieren, sich vom Glauben zu emanzipieren und zu selbstbestimmten Menschen heranzuwachsen.
Religion sieht er als den „Verlust aller Magie“.

Dawkins, geboren 1941, zählt zu den einflussreichsten Evolutionsbiologen unserer Zeit. Weltruhm erlangte er allerdings durch seine laute und erheblich polarisierende Religionskritik.

 

Moderation und Gespräch: Daniela Wakonigg, Autorin, Journalistin und stellvertretende Chefredakteurin des Humanistischen Pressedienstes

Sprache: Englisch

In Kooperation mit der Richard Dawkins Foundation für Vernunft & Wissenschaft

 

 

Back to overview

Details:

Date: 10.11.2019

Time: 17:00

Type:

Atheismus für Anfänger

Warum wir Gott für ein sinnerfülltes Leben nicht brauchen

Event type:

Geist Heidelberg In dialogue

Location:

Aula der Neuen Universität

Prices plus fees
Regular 18 €
Reduced 15 €
Member 12 €