Das Festival

Alle Informationen zum International Science Festival – Geist Heidelberg 2020 finden Sie hier in Kürze.

Erste Veranstaltungen finden Sie hier.


 

Grußwort

Jakob J. Köllhofer

Direktor DAI Heidelberg

Dem lebendigen Geist verpflichtet, hat sich unser International Science Festival – Geist Heidelberg ganz besonders den intellektuellen gesellschaftlichen Herausforderungen des 21. Jahrhundert verschrieben. So gesehen wirkt die Corona-Krise nur als ein Verstärker dessen, was ohnehin seit Jahren unser Thema ist.

Wo und wie steht der Mensch in den übermächtigen Entwicklungen, die unser derzeitiges Handeln diktieren? Die technischen Revolutionen in einer globalisierten Welt, die immer kleiner, vernetzter wird, drängen uns rasches und umfassendes Lernen auf.

Was unser internationales Wissenschaftsfestival in enger Abstimmung mit den Heidelberger Forschungseinrichtungen und in Zusammenarbeit mit dem Verlag Springer Nature als diesjähriges Programm zusammengefügt hat, widmet sich den entscheidenden Fragen unserer Zeit.

Wir haben es nach wie vor selbst in der Hand, aus den drängenden Problemen zukunftsträchtige Lösungen zu entwickeln. Wir haben viel Zeit verloren und müssen nun aufholen, was anderswo schon früher und energischer angegangen wurde.

Das Festival Geist Heidelberg ist ein engagierter Mutmacher und Partner für alle, denen Zukunft am Herzen liegt!

Jakob J. Köllhofer
Direktor DAI


 

Prof. Dr. Eckart Würzner

Oberbürgermeister von Heidelberg

Das International Science Festival – Geist Heidelberg ist ein Geschenk für alle Menschen in unserer Stadt. Die besten Wissenschaftlerlnnen aus aller Welt kommen in das DAI. Sie er­möglichen es uns mit ihren Analysen, aktuelle Entwicklungen in der Welt zu verstehen. Sie diskutieren mit uns, wie wir die verschiedensten Herausforderungen unserer Gesellschaft lö­sen können. Gäbe es Geist Heidelberg nicht – es müsste im Zeitalter der Empörungsrouti­nen und politischer Fakten-Verdrängung in vielen Lagern dringend erfunden werden.

Zum Glück aber gibt es Geist Heidelberg bereits in seiner zehnten Auflage. Das Programm ist coronabedingt weniger umfangreich als bisher – doch der Anspruch bleibt derselbe!

Geist Heidelberg hat sich in zehn Jahren zum führenden Science Festival in Deutschland entwickelt. Nobelpreisträgerlnnen, bekannte TV-Moderatorinnen und renommierte Autorin­nen geben sich die Klinke in die Hand. Auch dieses Jahr ist das Festival wieder hochkarätig besetzt, mit Referentinnen wie Lothar Wieler (RKI), Julian Nida-Rümelin oder Tania Singer. Die Themen könnten aktueller nicht sein: ,,Empathie in Zeiten von Krisen und Konflikten“, ,, Verantwortung, Ethik und Moral in Zeiten von Pandemien“ oder „Nachhaltigkeit und Umwelt­schutz“.

Zu verdanken haben wir dieses großartige Angebot Jakob Köllhofer und seinem engagierten Team. Umfang und Qualität des Programms wären nicht möglich ohne die wertvolle Unter­stützung der Sponsoren. Und schließlich sind es Sie, liebe Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Festivals, die dem Angebot zu diesem Erfolg verholfen haben.

Ich kann alle Beteiligten nur ermuntern: Bleiben Sie neugierig, diskutieren Sie mit. Das DAI bietet den vielgeforderten Debattenraum, ob vor Ort oder online. Ich wünsche Ihnen viel Ver­gnügen und viele neue Einsichten bei Geist Heidelberg 2020.

Prof. Dr. Eckart Würzner
Oberbürgermeister


 

Theresia Bauer MdL

Ministerin für Wissenschaft, Forschung und Kunst des Landes Baden-Württemberg
Schirmherrin Geist Heidelberg 2019

Das International Science Festival – Geist Heidelberg feiert in diesem Jahr sein 10. Jubiläum, ein Erfolg, auf den das DAI Heidelberg mit Stolz blicken darf. Aber wie es mit allen Veranstaltungen in diesem Jahr so ist, wird die Jubiläumsfeier etwas anders aussehen als ursprünglich geplant. Daher ist es umso beachtlicher, was das DAI mit dem diesjährigen Geist Heidelberg Programm anbietet.

Ein besonderes Highlight ist sicherlich das Gespräch mit Prof. Lothar Wieler, dem Präsidenten des Robert Koch-Instituts, zum Thema „Krise schafft Wissen“. In den vergangenen Monaten haben wir gesehen, wie aus der Corona-Pandemie auch kreative Lösungen entstehen konnten – seien es neue Arbeitsmethoden abseits des Büros oder die Einrichtung alternativer virtueller Lernmöglichkeiten. Diese Krise hat uns dazu aufgefordert, innovative Antworten auf die veränderte Welt zu finden. Das gilt umso mehr für die Wissenschaft, die wegen der Pandemie zurecht noch stärker in den öffentlichen Fokus gerückt ist und weiterhin Tag für Tag nach Lösungen für unsere größten Herausforderungen – von der Corona-Krise bis hin zum Klimaschutz – strebt. Geist Heidelberg bietet eine wichtige Plattform für den Austausch zwischen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern und der interessierten Öffentlichkeit zu den wesentlichen Themen unserer Zeit.

Ich wünsche dem Festival für die nächsten 10 Jahre viel Erfolg und seinen Besucherinnen und Besuchern viele weitere kreative Ideen beim diesjährigen Geist Heidelberg.

Theresia Bauer MdL – Schirmherrin Geist Heidelberg 2020
Ministerin für Wissenschaft,
Forschung und Kunst Baden-Württemberg


 

Der Veranstalter

Das Deutsch-Amerikanische Institut (DAI) Heidelberg ist eine Kulturinstitution, die ein breit gefächertes kulturelles Angebot bereit hält und zahlreiche Dienstleistungen anbietet. Ursprünglich 1946 als Bibliothek gegründet, wurde es 1947 zum Amerika Haus und dient seit 1962 als zentraler Ort der interkulturellen Begegnung und des intellektuellen Austauschs in Heidelberg.

DAI- Mitglied werden