Archiv

Alain Aspect

Die Entwicklung der Quantenmechanik zwang Wissenschaftler und Philosophen am Beginn des 20. Jahrhunderts, ihre Beschreibungen der kleinen und kleinsten Welt zu überdenken. Wenige Jahrzehnte später wurden Transistoren, Laser, Solarzellen entwickelt – Technologie, die durch die erste Quantenrevolution überhaupt erst möglich geworden ist. Nun steht mit dem Zeitalter der Quantenkommunikation und Quantencomputer nach Meinung der Experten eine zweite Quantenrevolution unmittelbar bevor.

Der französische Physiker Alain Aspect trug mit seiner wissenschaftlichen Arbeit maßgeblich zu Weiterentwicklungen auf dem Gebiet der Quantenoptik bei. 2013 wurde ihm für seine Forschungen der Balzan-Preis verliehen.

Sprache: Englisch

Einführung: Prof. Dr. Matthias Weidemüller, Physikalisches Institut der Universität Heidelberg

Zurück zur Übersicht

Veranstaltungsdetails:

Datum: 06.12.2018

Uhrzeit: 20:00

Thema:

The Second Quantum Revolution

Ein Pionier der Quantenoptik berichtet