Archiv

Bruno Siciliano

Roboter auf dem Mars, im Ozean, in Krankenhäusern, Zuhause, in Fabriken oder Schulen; Roboter löschen Feuer, produzieren Waren, retten Zeit und Leben – man kann sich ihnen heutzutage kaum noch entziehen. Künftig werden Roboter ebenso verbreitet sein wie Computer heute.

Der Traum, intelligente Maschinen zu erschaffen, besteht schon seit Beginn der Menschheit. In verschiedensten Disziplinen wie Biomechanik, Haptik, Neurowissenschaften, Chirurgie u. a. hat die Robotik bereits Einzug gehalten – und die Entwicklung steht nicht still. In seinem Vortrag blickt Bruno Siciliano zurück auf 50 Jahre Robotik-Forschung, informiert über neuste Trends und gibt einen Ausblick in die Zukunft der Robotik.

Bruno Siciliano ist Professor für Robotik und Direktor des Laboratoriums PRISMA am Institut für Elektrotechnik und Informationstechnologie an der Universität Neapel Federico II. Seine Forschungsgebiete umfassen die Bereiche Kraftregelung und visuelle Robotersteuerung, Mensch-Roboter-Interaktion und Flug- und Servicerobotik.

Sprache: Englisch

Zurück zur Übersicht

Veranstaltungsdetails:

Datum: 07.12.2015

Uhrzeit: 20:00

Thema:

Roboter, die dem Menschen immer ähnlicher werden