Archiv

Peer Bork

Im populären Sprachgebrauch bezeichnet man die Zusammensetzung der Mikroben in unserem Verdauungstrakt als Darmflora. Diese wiegen mehr als unser Gehirn und enthalten das Hundertfache der Zahl der menschlichen Gene.

Ein internationales Wissenschaftlerteam um Peer Bork vom EMBL in Heidelberg hat sich die Aufgabe gestellt, diese ungeheure Vielfalt genauer zu untersuchen und hat in einer groß angelegten Studie herausgefunden, dass sich die Darmflora bzw. das Mikrobiom der Menschen in drei verschiedene Typen einteilen lässt – ein großer Schritt auf dem Weg, die Zusammenhänge zwischen Darmflora, Menschentyp, Ernährung und Krankheiten aufzudecken.

Prof. Dr. Peer Bork ist Bioinformatiker, -chemiker und -physiker und zählt zu den wichtigsten Mikrobiomforschern der Welt.

Am Beginn der Veranstaltung wird Peer Bork der Heinz P. R. Seeliger-Preis verliehen.

Zurück zur Übersicht

Veranstaltungsdetails:

Datum: 14.11.2018

Uhrzeit: 20:00

Thema:

Meine Darmbakterien und ich

Eine innige, aber auch verwundbare Beziehung